Deine Lakaien Interviews und Rezensionen zu Crystal Palace

Re: Deine Lakaien Interviews zu Crystal Palace

Die Track by Track Episoden auf dem Tube-Kanal der Lakaien, haben die hier nicht schon irgendwo Erwähnung gfunden :-\ Vielleicht hab ich's auch überlesen...

Egal! Auf jeden Fall hat mich ein Part in der 8. Episode besonders gepackt:
Das Philosophieren über die Tatsache, warum ihre "schwermütige Musik" einen solchen Anklang bei so manch "depressivem" oder zumindest "schwermütigen" Menschen findet 🙂

Ich kann nur von meinem eigenen Standpunkt aus sagen, dass herunterziehende Musik mir in besonders düsteren Momenten meist hilft, da sie geradezu kathatisch auf mich wirkt. Eine Überreizung des Ganzen befördert mich dann wieder an die Sonne, ein schönes Gefühl! Das Positive schläft im Negativen und umgekehrt.
Die Erfahrung habe ich zuerst und besonders mit den Lakaien gemacht :x Danke euch.

[bitte gönnt mir dieses ausnahmsweise OT 😉 ]
 
Re: Deine Lakaien Interviews zu Crystal Palace

Vielleicht erinnert sich noch der Eine oder Andere an die "Grenzwellen" mit Ecki Stieg.

Seit April diesen Jahres gibt es die "Grenzwellen" wieder und zwar bei
Radio Hannover immer Mittwochs von 21.00 - 24.00Uhr http://www.radio-hannover.de/.
Natürlich bietet der Sender einen Stream an, so dass man die Sendung überall empfangen kann.

Und da Ecki Stieg auch immer schon einen beonderen Draht zu den Herren Lakaien hatte,
gibts natürlich auch wieder ein Deine Lakaien Special mit ausführlichem Interview.

Also, am 20.08. "Grenzwellen" DL-Special hören nicht vergessen :-bd.

(Übrigens lohnt sich die Sendung immer, da man liebgewonnene Klassiker wiederhören
und auch viel Neues abseits des Mainstreams entdecken kann.)
 
Re: Deine Lakaien Interviews und Rezensionen zu Crystal Pala

Die "Welt" hat eine sehr äh interessante Kritik veröffentlicht:
http://www.welt.de/kultur/pop/article13 ... ollen.html
Das die Musik nicht jedem gefällt finde ich absolut in Ordnung und richtig, allerdings würde ich mir eine objektive Kritik wünschen und keine subjektive Meinungsmache. Was hier allerdings etwas bei den Formulierungen auffällt ist, das der Kritiker ein eher bescheidenes Wissen zum Entstehen elektronischer Musik besitzt. Den Kommentar, dass die Editors leichte Musik machen (die ich für absolut großartig halte) finde ich dabei ziemlich gewagt 😀
So ich gehe mich jetzt an meine elbischen Plüschhasen kuscheln und bereite meine Einweihung in die Softporno-Künste der orkischen Künstler vor. (Was zur Hölle haben Deine Lakaien mit Fantasy gemein?) 😀
 
Re: Deine Lakaien Interviews und Rezensionen zu Crystal Pala

Nach dem Verriss in der "Welt" hier eine etwas versöhnlichere Kritik:

http://web.de/magazine/unterhaltung/mus ... alace.html

Ich verstehe ja, dass die Lakaien nicht jedem gefallen und man über Geschmack, Ästhetik usw. durchaus streiten kann. Aber etwas mehr Sachlichkeit hätte ich schon erwartet. Schade, wenn eine persönliche Meinung zur Allgemeingültigkeit erklärt werden soll.

Mit Verlaub, liebe "Welt", ich erlaube mir eine abweichende Meinung und stehe dazu, dass ich Crystal Palace als absolut vielschichtig, tiefgründig, spannend und ästhetisch empfinde. Ich nehme daher die Einladung der Herren Lakaien gern an und folge ihnen voller Vertrauen in den Crystal Palace, um mich von Ihnen in eine neue Klangwelt entführen zu lassen...
 
Re: Deine Lakaien Interviews und Rezensionen zu Crystal Pala

Hier noch ein Interview: http://prinz.de/stuttgart/artikel/115654-prinz-im-interview-deine-lakaien/
schwarzerabin schrieb:
Ich verstehe ja, dass die Lakaien nicht jedem gefallen und man über Geschmack, Ästhetik usw. durchaus streiten kann. Aber etwas mehr Sachlichkeit hätte ich schon erwartet. Schade, wenn eine persönliche Meinung zur Allgemeingültigkeit erklärt werden
Man sollte auf diesen Artikel, der übrigens auch im Hamburger Abendblatt erschien, nicht allzuviel geben. Herr Frederic Schwilden ist bekannt dafür, ohne Sinn und Verstand zu verreissen. Mich haben diese Replik auf einen Veriss von Ina Müller und ein Brief an den Leser Schwilden in der Titanic wieder mit der Welt versöhnt. Und die Zeitung lese ich eh nicht 😉
Klarer Fall von Nicht-einmal-ignorieren!
 
Re: Deine Lakaien Interviews und Rezensionen zu Crystal Pala

Oh fein, hier gibt's schön was zu stöbern 🙂 Danke!
🙂) Am besten finde ich ja fast noch den "Welt"-Artikel. Könnte auch einem Satire-Magazin entstammen... hach, schön 😀
 
Re: Deine Lakaien Interviews und Rezensionen zu Crystal Pala

Hier noch eine schöne Rezi vom Medienkonverter:
http://www.medienkonverter.de/reviews-deine-lakaien_crystal-palace-5622.html
Im aktuellen September Orkus ist ein Interview von Alexander und Ernst mit Ecki Stieg zu lesen. Ich nehme an, es handelt sich um einen Auszug aus dem Grenzwellen Interview.

Apropos: Schneidet jemand das Grenzwellen Special morgen abend mit? Bei mir klappt das nie so recht, weil zwischendrin der Phonostar-Player in den Puffer schreiben muss und es dann blöde Lücken gibt... 🙁
 
Re: Deine Lakaien Interviews und Rezensionen zu Crystal Pala

heute 22-0 uhr Lakaien Special auf Grenzwellen auf radio-hannover.de. mit interview, musik und live konzert aus den 1990er Jahren. nicht vergessen!
 
Zurück
Oben Unten