Forums-Treffen (Nord) -Weihnachtsfeier

Brosze

I am a Darkstar
Devi said:
ich wollte noch die Musik unter die 20 sek Film basteln und auch noch etwas schreiben ...
Ach jaaa *-:) Na, das lässt sich dann doch sehen, denke ich... oooh mann :))

@ Eule: Lol, da ist ja die berühmt-berüchtigte "Colour-ice-Zielscheibe" :D Das Treffen war so inspirierend :-*
Und jaa, die Bändchen leben noch *g* Ein Wunder! Dachte nicht, dass sie die Nacht überleben ;)


Oh bitte... nächstes Jahr irgendwann nochmal... das wäre herzig. Ich plane ja, 'ne Woche Berlin, aber mit einer Unterkunft könnte ich auch nicht dienen L-)
 

pandora84

I am a Darkstar
Schööööne Fotos und ich wär so gerne dabei gewesen *schnief*
Über einen ausführlichen Bericht würde ich mich freuen, damit ich weiß was ich verpasst hab *gg*
 

Devi

I am a Darkstar
COLOUR-IZE WEIHNACHTSFEST TREFFEN in LINGEN (EMS) 19. - 20.11.2011 geschrieben von Devi VORGEPLÄNKEL
Am Freitag vormittag verfiel ich in leichte Panik, weil ich 12 Uhr mittags trotz arbeitsfreier Zeit immer noch keinen Kuchen gebacken hatte und ich wusste, dass ich spätestens 17 Uhr das Haus verlassen musste, da ich schon mal einen kleinen Weg der Anreise am Samstag weglassen wollte (ich überquerte die Elbe, um bei Nella zu übernachten ... und auch noch bei ihrer eigenen privaten Kulturveranstaltung teilzunehmen. Aber das ist ein anderes Thema, was ich hier nicht weiter ausführe ... nur soviel ... Contemporary Art in Harburg rockt das Haus ... in dem Falle die SAMMLUNG FALCKENBERG in den alten Phoenix Werkshallen)
Ich lief also panikbedingt gegen 13 Uhr freitags zum Edeka kaufte mir für 7,50 Euro die Zutaten für den Schokoladenkuchen zusammen und backte ihn schnell noch.
Rezept COLOURIZE Schokoladenblitz Zutaten: 200g Vollkornweizenmehl 300g Rohrzucker
300g Schokolade (2 Tafeln Zartbitter und 1 Tafel Noisette ... geschmolzen) 200g Butter (geschmolzen) 100g Schokoraspel 1 Saftorange (Fruchtfleisch und Saft)
1 Apfel (entkernt mit Schale kleingeschnitten) 1 Stück Ingwer (Walnussgroß klein zerhackt) 2 TL Backpulver 6 Eier von glücklichen Hühnern
Zubereitung: Mehl, Schokoraspel, Backpulver und Zucker in große Schüssel geben und schon mal etwas mischen. Apfel, Ingwer und Orange zerkleinern und hinzugeben und mischen. Schokolade und Butter in einem Wasserbad schmelzen. Eier und geschmolzenes Zeugs mit Mehl mischen. Umrühren bis es eine homogene „Schokoschmierige Masse“ ist. Runde Springform buttern und mit Teig füllen. In vorgeheizten Ofen bei 160°C ca 45 min lang backen. Fertig ist der Lack!
Ich war kurz vor 17 Uhr mit dem Kuchen und dem Einpacken meines halben Haushaltes fertig und bin mit warmen Kuchen im Gepäck nach Harburg zu Nella gefahren. Auf dem Weg dahin las ich ein paar Seiten David Foster Wallace und die Welt war in Ordnung für mich.
ANREISE
Der Vorabend mit Nella und Freunden war toll und wir beide hatten uns vorgenommen 10 Uhr in Harburg los zu fahren. Ob man es glaubt oder nicht, wir waren bereits 9:50 Uhr schon im Auto.
Im Auto versuchte mich Nella dazu zu überreden noch einen kleinen Abstecher zur KZ Gedenkstätte Bergen-Belsen zu machen ... aber irgendwie konnte ich mich dafür nicht begeistern. Ich war kurz davor zu sagen „ach komm, lass uns das machen“, aber irgendwie passte die Stimmung nicht. Wir hielten dafür am Vitakraft Outlet Store bei
Bremen an und kauften Bestechungsobjekte für große Hunde (und überteuertes Katzendompteusenspielzeug für Nellas Katzen).
Als uns das Navigavi kurz hinter Bremen auf eine irrwitzige Fahrt über Landstraßen nach Lingen (Ems) litt, bemühten wir das weite digitale Netz, um Informationen über den Ort zu sammeln. Dies zusammen mit der inoffiziellen Zählerei von unbemannten Fotoapparaten am Straßenrand, war verdammt interessant.
Aber kurz zum Mitschreiben. Lingen (Ems) ist eine fast 1030jährige Stadt. Besitzt einen Pulverturm (allerdings nur noch als Ruine), eine jüdische Schule, die eine Gedenkstätte ist, hatte mal zwei AKWs (jetzt ist es nur noch eins ... das zweite ist ein GuD Kraftwerk). Dann gibt es da noch eine Erdölraffinerie, die Leute von EMP haben auch ihren Sitz in Lingen (Ems) UND die Attraktion neben Familie Ash ist wahrscheinlich Bauer Möller ... der hat eine Straße, die quasi im Nirgendwo aufhört und dann ist da auf der unmarkierten Straße eine gelbe Linie die zum „Anschlussschotterweg“ weiterleitet. Möglicherweise übertreibe ich etwas, aber das sei mir verziehen. Ich bin sehr froh, dass ich nicht fahren musste. Ich wäre im Feld von Bauer Möller gelandet und nicht auf der Straße. Danke an Nellas Fahrkünste. Ich hoffe, dass kein verwackeltes Foto von dem Ausflug nach Harburg kommt.
HAUPTAKT
Anyway ... WIR WAREN die ersten im Hause Ash und wurden mit einem Begrüßungskommitee durch Hundegebell und Auferwartung durch Nr.1, Nr.2 und Nr.3 und Mann durch Frau Ash begrüßt. Nr.2 hat sich bei weiter erscheinenden Colour-Izlern aus dem Staub gemacht.
Bis zirka 16 Uhr kamen alle Gäste an und Frau Lady Ash, die sowieso schon übermäßig aufgeregt war, wurde immer quirliger.
Im Haus waren dann anwesend (ungeordnete Auflistung): Lady Ash, Tormod, Dea, Queeny, Nachteule, Empi, Brosze, annemi, Nella, Nr. 1 und Nr. 3 a.k.a. Ashley als Special Guests und ich, sowie diverse Tiere.
Wir haben uns über mitgebrachten Kuchen, selbst gebackene Muffins (mit Kirschen) und viel Kaffee gestürzt, den Nr.3 hervorragend kochte.
Desweiteren wurde schon auf dem Weg zum Treffen der gesamte Vorrat an Orkus Ausgaben in ganz Lingen leergekauft (durch Eule). Die Enttäuschung kam dann später, denn es gab auf der Beilagen CD nur ein Interview UND keine einzige Zeile auf Papier über die Lakaien, aber auf dem Cover wurde damit beworben. Naja ...
Nach dem „Warm werden“ und „Kennenlernen“ machten wir einen kleinen Ausflug in die Innenstadt von Lingen ... ein Ausflug zum AKW wurde abgelehnt. :) Stattdessen haben wir die offizielle Colour-ice Bahn gesehen. Wir sind in einer konzertierten Aktion auf ein Kinderkarussell gestiegen und uns „round and round and round“ drehen lassen. Beweismaterial liegt vor. :) Die Musik passte nur nicht ganz. Aber die seltsamen Blicke der passierenden Menschen waren entzückend.
Zurück im Colour-ize „Hauptquartier“ am Wochenende wurde Essen gekocht ... leckere Pizza und auch leckere Chili con Carne gab es ... UND es wurden die Hunde dauerbespaßt, diverse Katzen gekuschelt (und auch konsequent in den Garten zurück
getragen) ... UND es wurden Videos geschaut, schlechte Interviews, tolle Konzerte und seltene Perlen im Lakaien Kosmos. Es wurde auch getratscht, wobei ich da persönlich eh nicht so gut bin ... und es wurde getrunken ... da bin ich auch sehr schlecht drin (also fast schon ne Spaßbremse). Ich bin auch recht früh ins Bett ... das tut mir auch nicht leid, denn wenn ich müde bin, dann bin ich müde.
{Hier kommen dann Infos über die Stunden zwischen 0:30 und 5:30 Uhr}
Ich konnte jedenfalls sehr gut im „Ballsaal“ schlafen und war erstaunlicherweise auch die letzte (trotz frühesten Bettbesuchs) beim Frühstück. Ich brauch eben meinen Schlaf. :)
Das Frühstück war üppig und reichhaltig und danach machten wir zusammen noch einen Ausflug zur Burg Bad Bentheim. Das Wetter war unglaublich toll. Der Weg dahin zog sich im Auto sehr in die Länge, den wir (Nella, annemi und ich) mit Gesang verkürzten. :)
Die Burg Bentheim ist ein sehr hübsches immer noch privat bewirtschaftetes Mauerwerk. Mit diversen Highlights ... „666“ Stuck an Mauerwänden, „Down down down“ Treppen, nem Turm für kurze Menschen, die schlank sind und flaches Schuhwerk tragen (meistens passte eines der Attribute beim Aufstieg der Damengesellschaft nicht!). Was gab es da noch ... schicke Auftrittsorte für zwei Herren. Die Fantasie spielte. zum Beispiel im Esszimmer Zitat: „Die Klamotten (der Lakaien) und der gedeckte Tisch sind schon da.“ Doof war, dass es kein einziges Musikzimmer auf der Burg gab. Naja, egal ...
Die Zeit verflog jedenfalls wie Hölle und Nr.3 hatte schrecklich Hunger. Zitat: „Ach ein Eis würde es auch machen.“ und bevor alle auseinander gingen wurde noch mal zusammen COLOUR-ICE gegessen und festgehalten, dass solche Treffen echt wiederholt werden sollten.
NACHSPIEL
Die Heimfahrt machten Nella und ich zusammen mit Empi, die uns noch total lieb in Bremen auf eine Tasse Kaffee einlud und am frühen Abend im Dunkeln waren wir allesamt wieder heil im Großraum Hamburg. Das Wochenende hat mir jedenfalls sehr gut getan und währenddessen ich das schreibe, wundere ich mich echt, wo schon wieder die Zeit hin ist.
Edith sagt: Es wurde auch festgehalten, dass ein Art Contest echt gewünscht wird. Edith 2 sagt: Danke noch mal an Familie Ash für die Organisation und an Nella für das aufopferungsvolle mich lange „Aushalten“ während der Autofahrerei.
 

tigress

I am a Darkstar
:))

Devi, das ist ein sehr unterhaltsam und schön zu lesender Bericht :D .... thanks :)

(Nella .... hast Du auch ausgestellt? :) Geht es um die Atlas-Geschichte?
Not bad!!! Da finden ja einige namenhafte Gestalten Erwähnung...)
 

Devi

I am a Darkstar
ja es war die Atlas Ausstellung ... die noch bis zum 27.11. läuft ... und NELLA hat nicht ausgestellt ... sie war genauso wie ich Ausstellungsbesucher.

Es hingen und hängen Werke von u.a. Jon Keller, Daniel Richter, Ena Swansea, Mike Kelley ... und das sind nur die Namen, an die ich mich erinnern kann (das sind auch die Künstler, die in der ständigen Ausstellung sind.
 

pandora84

I am a Darkstar
Super, danke für den Bericht Devi.
Und ich wär sooooooo gerne dabei gewesen. Ich bitte deshalb um Wiederholung *g*

Gedenkstätte Bergen-Belsen, da sind wir von der Schule aus gewesen. Das Ganze ist ja eher eine parkähnliche Anlage. Aber die Fotos und Filme, die im Infozentrum gezeigt werden sind echt hart.
 

Devi

I am a Darkstar
Keine Ursache ... wie geschrieben ... zwischen 0:30 - 5:30 Uhr kann ich nicht berichten, weil ich da das Bett bevorzugte statt Quatscherei und Trinken
 

tigress

I am a Darkstar
@Devi bzgl. Atlas... ach so ... es war missverständlich, da Du von " eigene private Kulturveranstaltung" schriebst...

Ansonsten hätt ich jetzt aber meinen Hut gezogen.
 

Brosze

I am a Darkstar
Devi, toller Job :ymapplause: Wie schon erwähnt: Wunderbar zu lesen :) Oder doch eher: Wonderbra? ;)

Zwischen 0:30 und 4:30 (bis 5:30 haben wir's dann doch nicht geschafft :D ) ist eigentlich nicht viel Neues passiert... außer dass Edith 3 noch etwas zu sagen hat: Eine CI-Clubparty in Berlin wäre super-wonderbra; am besten zur nächsten Lakaien-Release :)
 

Lady Ash

I am a Darkstar
@ Devi: danke für den schönen Bericht @};- ... wobei ich für alle Akten anmerken möchte, dass ich eigentlich ein sehr phlegmatischer Mensch bin, und vor allem wenn 10 nette aber fremde Menschen zu Besuch kommen, nur Ruhe ausstrahle :D *Räucherstäbchen*
Ashley hat sich sehr gefreut, dass ihre Kaffeekoch-Künste hier lobend erwähnt wurden; in ihrem Namen danke für das Kompliment.
Die ganze, große Familie Ash (außer Nr.2, der findet das alles peinlich)hat das Wochenende als anstrengend und chaotisch aber wunderschön empfunden. Ich persönlich wäre ohne die Helfer in der Küche ebenso aufgeschmissen gewesen wie ohne den zauberhaften Aufräum-und Abwaschdienst, der im Verborgenen wirbelte. :ymhug: danke, Empi, Dea, Tormod @};-

Es war wirklich eine rundum schöne Erfahrung, euch alle hier zu haben. :)
 

Empi

I am a Darkstar
Dankeschön nochmal an dich, Devi, für den amüsanten und kurzweiligen Bericht :ymhug:! Gibt es mittlerweile eigentlich schon das Round-and-round-Video und ich hab's mal wieder übersehen?
 

Devi

I am a Darkstar
ich habe das nicht mit der Musik gebacken bekommen ... Nella ist ja die Urheberin des Filmchens ... zur Not halt ohne Musik hochladen.
 

Empi

I am a Darkstar
Ok, danke für die Info. Vllt. ist Nella ja so lieb und lädt das Filmchen hoch. Ich würde mich freuen :)!
 

Lady Ash

I am a Darkstar
Also, ich hatte nie behauptet, eine besonders gute Hausfrau zu sein Und seit ein paar Tagen dämmert es mir, dass wahrscheinlich eine blaue Umhängetasche und eine Tupperschale von euch hier vergessen wurden. Meldet euch, wenn ihr das Zeug zurückgeschickt haben wollt. Andere Sachen habe ich nicht gefunden, was aber nicht heißt, dass ich nicht noch Sachen finden werde; Tormod z.B. fand heute seinen Laufschuh auf einem Esszimmer Sessel, ich eine Kuchengabel im Hundekörbchen :p
 
Last edited by a moderator:
Top Bottom